Tanzen die ganze Woche

Freitag, 5.10.



https://rieckhof.de/main.php?site=veranstaltungen

 

Nachdem der Senat die 2G-Regel verabschiedet hat, starten wir natürlich sofort wieder mit den

SALSA FEELINGS

durch!

Sooo lange mussten wir alle auf diesen Moment warten, nun geht es wieder los.

Bitte informiert Euch tagesaktuell, wie die Regeln gestaltet sind.

Das liebe Bezirksamt hat dem Rieckhof ja überraschend eine Gnadenfrist bis zum 30.06. 2022 eingeräumt.

Wir gehen fest davon aus, dass wir den Rieckhof auch weit darüber hinaus betreiben werden, hier live im Herzen Harburgs!

Ganz locker und ohne Verpflichtungen kann man sich wieder von der Lebensart des SALSAS im Rieckhof anstecken lassen. Einfach eine Prise Lebenslust für zwischendurch tanken.

Die Frau legt ihre linke Hand auf die Schulter des Mannes, der Mann umfasst mit seiner rechten Hand ihre Hüfte und die freien Hände treffen sich in der Luft - dazu die unwiderstehlich Musik voller Lebenslust … und fertig ist dieses einzigartige „Salsa Feeling“!

Hier könnt ihr Freunde treffen, zusammen (wieder) in Schwung kommen, einen Tanzpartner finden, einfach einen tollen Abend abseits der heimischen Couch genießen. Auch einfach nur klönen und sich wie in Urlaub fühlen.

Es sind immer auch erfahrene Salseros anwesend, die Interessierten gern zeigen wie es geht … nur Mut … bringt richtig Spaß.

Und das alles wie immer für 0.- Euro !!!

Natürlich geht es in diesem Rhythmus jeden Dienstag weiter … in diesem Jahr dann auch noch am 14.12. und 21.12.

 

21.10.21 um 14:30 Uhr

18.11.21 um 14:30 Uhr

23.09.21 um 14:30 Uhr

16.12.21 um 14:30 Uhr

Endlich darf auch das TANZCAFE wieder starten!

Diese Veranstaltung bieten wir unter 2G-Bedingungen an.*

Sonst gilt in der Kneipe zur Zeit die 3G-Regel.

Einmal im Monat verwandelt sich die Rieckhof-Kneipe wieder in ein gemütliches Tanzcafé und bietet für Menschen im besten Alter einen unterhaltsamen Nachmittag bei guter Musik an.

Für den nötigen Schwung auf der Tanzfläche sorgt Kult DJ Sönke mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für die Tanzpausen bietet die Rieckhof-Gastronomie Kaffee und Kuchen zu kleinen Preisen an.

Kommt vorbei und tanzt mit!

Und im nächsten Jahr wird es in diesem Rhythmus weitergehen.

* Nur für Geimpfte und Genesene.

Bitte mitbringen (digital oder schriftlich):

Impfnachweis mit Dokumentation des vollständigen Impfschutzes (mind. 14 Tage nach Gabe der letzten Impfdosis) oder Genesenennachweis (positives PCR-Testergebnis, mind. 28 Tage und max. 6 Monate alt) sowie einen Lichtbildausweis.

Während des Tanzens gilt Maskenpflicht.

Der Preis für diese Veranstaltung beträgt Nur Tageskasse 3.- Euro





https://www.rieckhof.de/main.php


 
 
Hier der Bericht von der Übergabe der Petition

"Wir sind für den Erhalt des Rieckhof in seiner heutigen Form"

am 18.06.2021 um 11.00 Uhr an Bezirksamtsleiterin Frau Fredenhagen:
 
 
Anwesend waren:
 
Auf Seiten des Bezirksamtes: Bezirksamtsleiterin Frau Fredenhagen, Dezernentin Frau Dr. Jobmann und Amtsleiterin Frau Wichmann.
 
Auf Seiten der Petenten: Der Auslöser der Petition, der begeisterte Rieckhof-Besucher Sylvester Gundelach, Heimo Rademaker als Sprecher von SUED KULTUR und ich.
 
Außerdem zwei Pressevertreter.
 
 
Sylvester Gundelach hat den Ordner mit den 2.260 Unterschriften an Frau Fredenhagen übergeben und einige Worte dazu gesagt.
 
Frau Fredenhagen hat ausführlich geantwortet und nochmals keinen Zweifel daran gelassen, dass die Verwaltung (angeblich) aufgrund der Vorschriften
gezwungen sei, so ein Interessenbekundungsverfahren (kurz IBV) zu betreiben. Sie hat betont, dass sei ein vollkommen normales Verfahren.
 
Ich habe dann auch das Wort ergriffen:
 
Ich habe gesagt, dass dieses beim Rieckhof in Gang gesetzte IBV einmalig ist!
In 40 Jahren Stadtteilkultur, bei gut 100 Einrichtungen, ist so ein Verfahren noch niemals angewandt worden.
 
Wenn ein einziger Fall jetzt beim Rieckhof schon als "normal" tituliert wird, ist das deutlich zu hinterfragen und sehr unglaubwürdig.
Als Begründung zu nennen, der Geschäftsführer ist 65 Jahre alt geworden und das Haus bekomme neue Fenster ist gelinde gesagt überraschend.
Aber: Die Verwaltung beharrt darauf.
 
Es wurde nochmals, aus unserer Sicht zynisch, angeboten, uns an dem IBV zu beteiligen.
 
Ich habe darauf hingewiesen, dass in bis dato 57 Zeitungsartikeln und tausenden Kommentaren in den sozialen Medien nicht ein gutes Haar am
Vorhaben der Verwaltung gelassen wurde.
 
Es wurde auch deutlich, dass Frau Fredenhagen, Frau Jobmann und Frau Wichmann nicht vorhaben, die Politik an diesem Verfahren zu beteiligen.
 
Wir sagen dazu: Die Abgedordneten werden von der Verwaltung am Nasenring durch den Rathaus-Saal geführt.
Dieses Vorhaben muss von den Parteien in der Bezirksversammlung Hamburg-Harburg unbedingt gestoppt werden.
 
 
Das der Rieckhof seit dem 11.06.2021 sehr schnell unter Denkmalschutz gestellt wurde, ist nicht grad positiv in der Verwaltung aufgenommen worden.
Dieses Verfahren haben wir in Zusammenarbeit mit dem ursprünglichen Architeckten Timm Ohrt und dem Denkmalschutzamt auf den Weg gebracht.
 
Ziel war es, die abstrusen Vorschläge in der sogenannten Machbarkeitsstudie des Architekturbüros "ELBSAND" zu stoppen. Das ist uns gelungen.
 
 
Fazit: Wir werden alle juristischen und medialen Möglichen nutzen, um das geplante IBV ersatzlos zu stoppen.
 
Wir werden, wenn nötig, auch ein Bürgerbegehren und einen Bürgerentscheid nach § 32 Abs. 1 BezVG auf den Weg bringen.
 
 
Beim Verlassen des Saales hat mich Frau Jobmann geradezu angeherrscht, dass es eine "absolute Respektlosigkeit" sei, dass ich Herrn
Gundelach zu Übergabe der Unterschriften begleitet habe. Man fragt sich, was daran "respektlos" sein kann !?!?
 
Zeugen für diese lautstarke, unglaubliche Belehrung waren die umstehenden Journalisten.
 
 
Unfassbar all das ...  wir sind ein quicklebendiges Haus und werden auf keinen Fall aufgeben.
 
 
Das beigefügte Foto hat Nils Kreller von "Besser im Blick" aufgenommen.
 
Er hat dem Rieckhof und anderen Zeitungen ausdrücklich die Verwertungsrechte übertragen.
 
Ich bin wie immer gern mobil unter   0151  170 01 170 zu erreichen.
 
 
Herzliche Grüße von
 
 
Jörn
 

 
Jörn Hansen
Geschäftsführer

Kulturzentrum Rieckhof
Rieckhoffstraße 12
21073 Hamburg

Träger ist der Verein "Freizeitzentrum Hamburg-Harburg e.V."
Vereinsregister Hamburg Nr. 84 33, gegründet 1975
Anerkannter Träger der Jugendarbeit
Der RIECKHOF ist eine beim Deutschen Patentamt eingetragene Wort- und Bildmarke

Telefon  040 - 766 202 26
Telefax  040 - 766 202 10

www.rieckhof.de
facebook.com/Rieckhof.Kulturzentrum
twitter.com/Rieckhof_Kultur
instagram.com/rieckhof_kulturzentru








Konzert anlässlich 35 Jahre Rieckhof am 16.11.2019

z.Z. Corona-Tanzpause


 

ttp://rieckhof.de/main.php?site=veranstaltungen

 

 



http://rieckhof.de

 

 Momentan finden keine Tanzveranstaltungen statt.

                                    

 


http://www.abendblatt.de/hamburg-tipps/article206884317/Salsa-lernen-und-Salsa-tanzen-in-Harburg.html



 

 

*

http://www.rieckhof.de/main.php?site=veranstaltungen

 

 

 

Video:  

30 Jahre Rieckhof, Party am 15.11.2014

http://youtu.be/cgrvCWS2toc

Der Rieckhof, das Kulturzentrum im Süden von Hamburg
  http://rieckhof.de/main.php?site=veranstaltungen    

 

Besonderes Salsa-Feelings-Treff im Rieckhof am 26.8.2014

 Weitere Fotos vom 26.8.2014 :

 http://www.johannes-zeiske.de/alle-alben/!/oa/7143822/

 

 

Video von der Jubiläumsparty 30 Jahre Rieckhof (in Harburg)
http://www.youtube.com/watch?v=6dH2F7CXkz0

*

http://www.ticketmaster.de/event/30-jahre-rieckhof-jubilaumsprogramm-Tickets/99561

     

 http://rieckhof.de/

Rieckhoffstraße 12
  21073 Hamburg

 Momentan finden keine Tanzveranstaltungen statt.

 

Di. Salsa Feelings  im  Rieckhof                              

        19-22 Uhr freies Tanzen im Rieckhof, Rieckhoffstraße 12, Nähe Bf. Harburg

        19-20 Uhr ggf. Betreuung von Anfängern durch erfahrene Tänzer

        Große Tanzfläche mit Parkettfußboden,     (weitere Singles erwünscht)       

         Achtung: der Fußboden ist sehr glatt.  Getränke bitte an der Bar kaufen.   

         Wenn der Saal im Erdgeschoss belegt sein sollte, tanzen wir oben in den Gruppenräumen

         Eintritt frei,  wegen der gekürzten Zuschüsse wird jedoch um eine Spende für den Rieckhof gebeten.

http://johanneszeiske.de/Regelm-Veranstaltungen/Salsa-Feelings-Rieckhof-dienstags

    

 Termine „Salsa  Feelings“ im Rieckhof 

Salsa Feelings in Hamburg-Harburg  

Termine „Salsa  Feelings“ im Rieckhof

SALSA  FEELINGS ist wie Urlaub in der Sonne


Der Dienstagabend im Rieckhof ist nun schon im 17. Jahr voll in der Hand der Salseros!

Eine absolute Erfolgsgeschichte in Harburg.

Danke an alle engagierten Besucher die jede Woche wieder dazu beitragen. Wir freuen uns natürlich auch sehr über neue Leute, die mal reinschnuppern wollen.

Ganz locker und ohne Verpflichtungen kann man sich von der Lebensart des SALSAS im Rieckhof anstecken lassen. Einfach eine Prise Lebenslust für zwischendurch tanken.

Die Frau legt ihre linke Hand auf die Schulter des Mannes, der Mann umfasst mit seiner rechten Hand ihre Hüfte und die freien Hände treffen sich in der Luft - dazu die unwiderstehlich Musik voller Lebenslust - und fertig ist dieses einzigartige Salsa Feeling!

Hier könnt ihr Freunde treffen, zusammen (wieder) in Schwung kommen, einen Tanzpartner finden, einfach einen tollen Abend abseits der heimischen Couch genießen. Auch einfach nur klönen und sich wie in Urlaub fühlen.

Es sind immer auch erfahrene Salseros anwesend, die Interessierten gern zeigen wie es geht - nur Mut - es bringt richtig Spaß.

Und das alles wie immer für 0.- Euro !!!


Natürlich geht es in diesem Rhythmus jeden Dienstag weiter!




Video vom 11.2.2014:  http://www.johannes-zeiske.de/alle-alben/!/oa/7032171-97989237/